Orchideenweg

Eine seltene Attraktion

Der Orchideenweg, der Lichtenegg und Wurmrausch miteinander verbindet, ist bekannt für die üppige Pracht seltener einheimischer Pflanzenarten wie Frauenschuh, Waldvögelein, Kuckucksblume, Fliegenragwurz  oder Nestwurz. Er ist auch für Familien leicht begehbar und zur Zeit der Frauenschuhblüte von Mitte/Ende Mai – Anfang Juni eine seltene Attraktion.

Auf den Wegen bleiben

Der Frauenschuh ist zwar anspruchslos, weil ihm Halbschatten und magere Böden ausreichen, aber er braucht vor allem lockere Böden. Deshalb kann er auf Wegen, auf denen Menschen den Boden durch Begehung verdichten, nicht wachsen. Deshalb die dringende Bitte an unsere Besucher: “Bleibt auf den Wegen.”

Naturdenkmäler

Auf diesem Weg stößt man auch auf zwei bedeutende Naturdenkmäler, die Felsformation „Hänsel und Gretel“ und das Massiv des Türkenfelsens. Die Felstürme um das große Tor nach Osten des Türkenfelsens sind Kletterfelsen mit dem Schwierigkeitsgrad 4 und 5.