Grundschule Illschwang bei Seepferdchen Aktion besonders geehrt

Grundschule Illschwang bei Seepferdchen Aktion besonders geehrt

Daran hat das beheizte Freibad in Illschwang großen Anteil:
Bei der Aktion “Seepferdchen 2018” erreichte die örtliche Grundschule in der Kategorie “Teilnehmende Schulen bis 150 Schüler” den 1.Platz. Dies bedeutete, dass die Förderlehrerin Ingrid Koch bei einer Veranstaltung in Herzogenaurach neben einer Urkunde eine Geldprämie von 500 € in Empfang nehmen konnte.

Bei der “Aktion “Seepferdchen” geht es um einen speziellen Wettbewerb, an dem im Schuljahr 2017/18 im Bereich der Metropolregion Nürnberg, zu der auch die Gemeinden Illschwang und Birgland gehören, 90 Schulen mitgemacht hatten. Ziel ist es, möglichst viele Grundschulkinder zum Erlernen des Schwimmens zu motivieren und damit Sicherheit im Wasser zu vermitteln.

Die Siegerschulen einer jeden Kategorie wurden in Herzogenaurach besonders geehrt. Es ging dabei um den Vergleich zwischen der Gesamtschülerzahl und den meisten Kindern, die ein Seepferdchen erworben hatten. Ins Leben gerufen wurde die Aktion vom Forum Sport der Metropolregion Nürnberg.

Text und Bild Norbert Weis